Der Hahn in der Phase des Holzes

 Ein freundlicher, rücksichtsvoller Hahn wird in der Holzphase geboren, einer, dessen ganze Einstellung zum Leben von Großzügigkeit und Souveränität geprägt ist. Zudem ist er sehr pflichtbewusst und zieht einmal begonnene Projekte zielstrebig durch. Manchmal allerdings kann es für seine Umgebung sehr problematisch werden, dass er diese Tugenden auch von anderen verlangt.

Er tendiert dann zum Reglementieren, auch wenn er sich in allen anderen Angelegenheiten nicht besonders tyrannisch gebärdet. Manchmal neigt er jedoch dazu, Dinge übermäßig kompliziert anzugehen und Probleme zu sehen, wo keine sind. Dadurch gerät er leider ab und zu auf Irrwege.

Ein Holzhahn ist immer daran interessiert, sich zu entwickeln. Er ist forschrittsorientiert, wirkt reformierend und bleibt auf Erweiterung seines Horizonts bedacht. Für neue Tendenzen, Strömungen zeigt er sich immer aufgeschlossen und arbeitet wacker mit an innovativen Einrichtungen. Ausgesprochen aktiv zeigt er sich in dieser Hinsicht und gönnt sich keine Ruhe, wenn es um die Verwirklichung von Reformen geht.

Der Holzhahn hat ein starkes Bedürfnis nach Geborgenheit innerhalb einer Gemeinschaft und schießt sich gern sehr eng an seine Mitmenschen an. Er ist zuverlässig, loyal und ungewöhnlich pflichtbewusst, wenn es darum geht, seinen Freunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wie alle Hühner ist er jedoch sehr abhängig von gesellschaftlicher Anerkennung und braucht den Respekt seiner Mitmenschen. Allerdings nimmt er kein Blatt vor den Mund, wenn etwas seinen Zorn erregt. Dann kennt ein Holzhahn keinen Pardon.