Der Hund in der Phase des Holzes

Fremden gegenüber verhält sich ein Hund in der Phase des Holzes zwar eher zurückhaltend, doch verbirgt sich hinter dieser Haltung meist ein warmherziger, liebenswürdiger und ausgeglichener Charakter. Mit seiner Ehrlichkeit und Rücksichtnahme ist der Holzhund ein beliebter Gefährte, dessen großzügige Natur überall geschätzt wird.

Das Holz verleiht dem Hund ein großes Interesse am Wachstum. Er sucht überall geistige Anregung, Impulse, die seiner Entwicklung neue Anstöße geben können. Auch unternimmt er viel, um diesen innerlichen   Fortschritt  voranzutreiben,   und   arbeitet  hart daran.  So ist er sehr aufgeschlossen allem Neuen gegenüber und ständig bemüht, seine Erkenntnisse zu vertiefen. Doch auch für das Schöne ist ein Wasserhund sehr empfänglich, da sein Streben im Wesentlichen dem Ausgleich, der Harmonie gilt. Aus all diesen Gründen besitzt er auch die Fähigkeit zur Kooperation und kann sich ausgezeichnet in Gruppen einfügen. Mit Takt und Herzlichkeit, aber auch mit Tatkraft und Entschluss Freudigkeit weiß er seine Mitmenschen meist sehr gut von sich zu überzeugen. Gerne schließt er sich auch Organisationen an und kann sich ohne weiteres einer Führung überlassen.

Ein wenig neigt er dabei zu Unselbständigkeit. Ein Holzhund kann gläubiger Anhänger einer Sekte werden, sich bedingungslos den Weisungen eines Gurus unterwerfen. Doch da er andererseits über einen scharfen und analytischen Verstand verfügt, beginnt er bald zu zweifeln. Ein Holzhund sollte sich immer bemühen, seinen Drang nach Gruppenzugehörigkeit genau zu überprüfen und selbst Verantwortung zu übernehmen. Eines wird ihn dabei sicher etwas behindern - er versucht nämlich gerne, es allen recht zu machen.

Holzhunde können meist ausgezeichnet mit Geld umgehen, obwohl sie eigentlich keine materialistischen Neigungen haben. Sie wissen einen Erfolg durchaus zu schätzen und messen ihn auch am finanziellen Gewinn. Doch rangiert das solide Fundament bei ihnen erst an zweiter Stelle. In erster Linie geht es ihnen um ideelle Interessen, um geistige Entwicklung und Erkenntnis.

Ein populärer, freundlicher und warmherziger Typus ist der Hund, der in der Phase des Holzes geboren ist. Mit seiner sympathischen und offenen Ausstrahlung hat er keine Schwierigkeiten, Freunde oder Partner zu finden. Dass er dieser Zeit seines Lebens die Treue hält, steht ohne jeden Zweifel fest.